Dr. Wilhelm Moll LL.M.

Vorsitzenden des Aufsichtsrates

Dr. Moll wurde am 31. Oktober 1949 in Gevelsberg geboren. Nach Abitur und Bundesgrenzschutz studierte er Jura in Marburg, Köln und Berkeley. Er promovierte an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln und erwarb den Master of Laws an der University of California at Berkeley, School of Law.

Seit 1975 arbeitete Dr. Moll am Institut für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter und zuletzt als wissenschaftlicher Assistent. 1982 wurde er Rechtsanwalt. Dr. Moll ist Partner der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Arbeits-, Gesellschafts- und Handelsrecht. Zu seinen Mandanten zählen große (DAX) ebenso wie mittelgroße Unternehmen. Er betreut mittelständische und inhabergeführte Unternehmen umfassend bei einer Vielzahl von Problemstellungen.

Dr. Moll ist neben seiner anwaltlichen Beratungs- und Prozesstätigkeit durch Seminar- und Vortragstätigkeit hervorgetreten, z. B. zuletzt über Fragen des GmbH-Geschäftsführers, und weist eine Vielzahl rechtswissenschaftlicher Veröffentlichungen auf, z. B. zuletzt mit Kommentierungen zu Regelungen des Umwandlungsgesetzes.