Patienten

Das Wohl der Patienten steht im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns – und das soll auch in Zukunft so bleiben.

Wir sind ein unternehmerischer Spezialist, der den Patienten echten Nutzen bringt. Das ist für Grünenthal Anspruch und Auftrag gleichermaßen. Als unabhängiges, international tätiges, forschendes Pharmaunternehmen setzen wir unsere langjährige Erfahrung in innovativer Schmerzbehandlung und der Entwicklung modernster Technologien ein, um die Gesundheit und Lebensqualität von Patienten zu verbessern.

Schmerzen sind der häufigste einzelne Anlass für einen Besuch beim Arzt. Nach Angaben der Europäischen Sektionen der European Pain Federation (EFIC®) sind im Gegensatz zu akuten Schmerzen, die als Symptom einer Krankheit oder Verletzung gewertet werden können, chronische und rezidivierende Schmerzen ein spezielles Gesundheitsproblem und eine eigenständige Krankheit. Schmerzen und im Besonderen chronische Schmerzen können Ihre Lebensqualität und die ihrer Nahestehenden in hohem Maße beeinträchtigen.

Viele Dinge sind für die meisten von uns selbstverständlich: Schlaf, Arbeit, eine unbeschwerte Zeit mit dem Partner, Familienmitgliedern und Freunden, Reisen, die Pflege von Hobbys und persönlichen Interessen, ein flexibles und spontanes Leben. Doch für Patienten, deren Alltag von Schmerz bestimmt ist, ist all das oft unerreichbar. Wir bei Grünenthal haben uns zum Ziel gesetzt, diesen Patienten Lebensqualität zurückzugeben. Daher richten wir unser unternehmerisches Handeln an ihren Interessen und ihrer Gesundheit aus. Wir wollen ihre unerfüllten Bedürfnisse, ihre großen und kleinen Herausforderungen besser verstehen. So können wir unsere Forschungs- und Entwicklungsleistungen noch stärker auf das fokussieren, was den Patienten nutzt.

Als forschendes Pharmaunternehmen sind wir sehr stolz auf die Produkte aus unserer eigenen Entwicklung. Unsere nachhaltige Investition in Forschung und Entwicklung liegt über dem Branchendurchschnitt. Mit ihr verpflichten wir uns auf Innovation: Intensiv arbeiten wir daran, neue Wege zu finden, um Schmerz besser zu behandeln, medizinische Versorgungslücken zu schließen und nutzenbringende Produkte mit weniger Nebenwirkungen auf den Markt zu bringen. Unser Portfolio umfasst ein breites Angebot an Medikamenten gegen chronische und akute Schmerzen. Da Schmerz so vielfältig ist, ist es notwendig, für unterschiedliche Schmerztypen auch unterschiedliche Therapie-Ansätze anzuwenden. Grünenthal liefert Medikamente für sowohl nozizeptischen als auch neuropathischen Schmerz.

Um für Patienten echten Mehrwert zu schaffen, blicken wir über den Tellerrand hinaus. Wir suchen das Gespräch, fördern den Austausch und geben den Patienten konkrete Hilfestellung. So engagiert sich Grünenthal vielfältig – vor allem zum Thema „Schmerz“. Hier sind wir in verschiedenen Initiativen aktiv:

  • Mit Unterstützung der Dachorganisation der europäischen Schmerzgesellschaften (EFIC®) trägt unsere Initiative CHANGE PAIN® dazu bei, die Situation von Patienten mit praktikablen, alltäglichen Lösungsansätzen zu verbessern.
  • Als Schmerzspezialist schätzen wir den fruchtbaren Austausch von Informationen und Erfahrungen mit engagierten jungen Wissenschaftlern. Gemeinsam mit der EFIC® fördern wir sie mit dem EFIC-GRÜENTHAL Grant.
  • Mit der Initiative „My pain feels like…” zielen wir darauf, die Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten zu verbessern. Denn je detaillierter ein Patient seine Symptome beschreiben kann, desto höher die Chance auf eine effektive Schmerzlinderung.
  • Unter der Überschrift „The Societal Impact of Pain“ bieten wir Professionals aus dem Gesundheitswesen, pain advocacy groups, politicians, insurances, representatives of health authorities, regulators and budget holders die Möglichkeit, sich darüber auszutauschen, welche Auswirkungen Schmerz auf die Gesellschaften, auf die Gesundheit und die Gesundheitssysteme in Europa hat.
  • Grünenthal unterstützt die “Interessensgruppe für Kopf, Verstand und Schmerz“ (Interest Group on Brain, Mind and Pain) der Mitglieder des Europäischen Parlaments, eine Initiative des Europäischen Patientenverbands Neurologischer Erkrankungen (European Federation of Neurological Associations [EFNA]) und der Europäischen Schmerzpatienten-Organisation (Pain Alliance Europe [PAE]), zwei Patientengruppen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, Forschung für und den Zugang zu innovativen Behandlungsmöglichkeiten zu fördern, Prävention und Selbst-Management-Ansätze zu fördern, Stigmata abzubauen und zusammen zu arbeiten, um die Lebensqualität von Patienten, die unter neurologischen Krankheiten oder Schmerz leiden, zu verbessern
  • Zusammen mit der Europäischen Schmerzpatienten-Organisation Pain Alliance Europe (PAE) und Active Citizenship Network (ACN), einer Organisation, die Bürgerrechte und politische Verantwortung von Bürgern fördert, unterstützt Grünenthal die Entwicklung und Implementierung von Europäischen Empfehlungen für Behandlungsrichtlinien von Schmerzpatienten (European Pain Patient Pathways Recommendations.
  • Grünenthal arbeitet zusammen mit Active Citizenship Network (ACN), einer Organisation, die Bürgerrechte und politische Verantwortung von Bürgern fördert, an der Zusammenstellung von „Good practices for Chronic Pain: making the invisible visible”.
  • Grünenthal stellt mit dem ersten Patientengipfel im März 2017 sein Engagement für die patientenorientierte Forschung und Entwicklung unter Beweis, bei dem es Patientenvertreter, medizinisches Fachpersonal und Wissenschaftler von Grünenthal zusammenbringt, um Möglichkeiten festzulegen, wie Patienten bei der Forschung und Entwicklung Gehör verschafft werden kann.
  • Darüber hinaus unterstützt Grünenthal den EU Patients’ Right Day (Europäischer Tag der Patienten-Rechte) mit dem Ziel, die Rechte auf Behandlungsmöglichkeiten von Patienten mit chronischen Krankheiten zu verbessern.

Im Weiteren finden Sie Informationen über die verschiedenen Schmerzarten, die Entstehung von Schmerz sowie Therapiemöglichkeiten. Außerdem erfahren sie Sie mehr über die neuesten Perspektiven in der Schmerztherapie und wir wollen Sie unterstützen den für Sie richtigen Umgang mit Ihren Schmerzen zu finden.